Toffifee-Taschen

Hallo liebe Lesende,

Gestern veranstaltete eine Freundin von mir eine Geburtstagsfeier, die auf die Frage hin, was man denn mitbringen könne mit „Irgend ein Fingerfood-Dessert“ antwortete. Zunächst fielen mir die Nussecken ein, die ich immer gerne mal mache, aber ich wollte gerne auch noch etwas Anderes ausprobieren. Ich las im Internet von Toffifee-Taschen, und das klang für mich erst mal richtig lecker, sodass ich das gleich mal in Angriff nahm.

Dazu benötigt ihr 2 Rollen Blätterteig, ich habe den Fertigen aus dem Kühlregal eines Discounters gewählt, und ca. 30 Toffifees.

Ihr rollt den ersten Blätterteig aus, dann legt ihr die Toffifees mit etwas Abstand auf den Teig und macht dann die zweite Blätterteigrolle darauf. Am Besten drückt ihr den Teig etwas auf die Toffifees. Ich bin dann mit so einem Zackenrad zwischen den Toffifees durch gefahren, um Stücke zu schneiden. Wie ich feststellen musste, hat das Zackenrad nicht ausgereicht, weshalb während des Backens auch einige Toffifees aus dem Teig gerutscht sind, und dann auf dem Backblech verkohlten 😦 Daher mein Tipp, die Ränder etwas fest zu drücken, damit die Toffifees nicht aus dem aufgehenden Teig fallen.

Ich habe dann etwas Backpapier und Wasser auf das Backblech getan und habe die einzelnen Taschen mit etwas Wasser bestrichen. Den Backofen habe ich auf 200 °C vorgeheizt und habe die Toffifeeteile ca. 15-20 Min. gebacken.

 

IMG_2116

Dann heisst es die Taschen auskühlen lassen! Als sie noch etwas lauwarm waren habe ich sie probiert und sie haben mich an Schokocroissants erinnert, die mit Nougat hergestellt werden. Superlecker. Sie verlieren leider etwas an Geschmack, wenn sie kalt sind, daher ein Tipp von mir: Erst kurz vor dem Verzehr zubereiten.

Ich habe spaßeshalber in ein paar Taschen auch Raffaellos gepackt, was super lecker geschmeckt hat.

Bei den Gästen kamen die Toffifeetaschen gut an. Aber noch besser fanden sie meine Nussecken 😉

 

Eure @kischtrine

Advertisements

Ein Gedanke zu “Toffifee-Taschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s