Time for Change?

Liebe Lesende,

Ich komme gerade frisch vom Barcamp Bodensee und eigentlich sollte hier ein Beitrag darüber stehen, aber ich bin total K.O. und schaffe das heute leider nicht mehr.  Dennoch bin ich voller Inputs und Inspiration…

Ich kann nur sagen, dass ich zusammen mit dem @thomasgemperle eine Ironblogging Session gehalten habe und ich mir nach längerem Schwelen in den letzten Wochen nun noch konkreter Gedanken darüber mache, wie es mit meinem Blog weiter gehen soll. Ich habe gemerkt, dass ich mich mit dem „Foodblogging“ etwas verrannt habe und ich das nicht so erfüllen kann, wie ich das gerne tun würde. Vielleicht stelle ich auch zu hohe Ansprüche an mich, das kann ich nicht so genau sagen. Jedoch habe ich schon den Anspruch, nicht einfach irgend einen Beitrag zu schreiben, nur um etwas geschrieben zu haben. Dann zahle ich lieber. Jedoch merke ich, dass ich zu dem Foodthema nicht so viel Input habe, den ich im Blog verarbeiten kann.

Daher stand ich in den letzten Wochen immer wieder vor der Frage, ob ich aus den Ironbloggern austreten sollte oder ob ich ggf. nur das Blog für andere Themen öffne und ich darin nicht nur vornehmlich das Thema „Essen“ behandeln möchte.

Ich habe dies auch heute in der Ironblogging Session angesprochen und habe dahingehend Tipps bekommen, doch einfach den Wandel gen „Öffnung“ zu machen. Und ich muss sagen, dass ich mich mit dem Gedanken so langsam doch anfreunden kann.

Ich werde mir also in den kommenden Wochen Gedanken machen, wie ich diesen Wandel vollziehen kann.

 

Bis dahin hoffe ich ihr bleibt mir gewogen.

 

Eure @kischtrine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s